Wahrnehmung - IKPM

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Perspektiven

Wahrnehmung ändern...

Unsere Gedanken und die daraus resultierenden Beweggründe beeinflussen maßgeblich unsere Entscheidungen und Handlungen. Ziehen wir also die Möglichkeit in Betracht, dass unser Mental (Ego) wie ein Computer funktioniert. Es handelt nur im Rahmen seiner Programme. Nehmen wir weiter an, diese Programme sind unsere Erfahrungen und Verhaltensstrukturen ("Persönlichkeiten"), die wir im Laufe unseres Lebens abgespeichert haben und jeden Tag kommen wieder Neue hinzu. Eine bekannte Problematik im Umgang mit dem Computer. Die "Daten" verteilen sich im mentalen System ohne Struktur und ohne eine bewussten Ordnung (Verarbeitung, Integration).

Bleibt das mutige, beherzte und bewusste Eingreifen, die Selbstermächtigung, aus, kommt es auf Dauer immer häufiger zu Irritationen und letztendlich zum "Absturz". Die Lösung: Durch die bewusste Selbstwahrnehmung, ist es möglich, das gesamte mentale System wieder in eine neue, eine bewusste Ordnung zu versetzen. Es erfolgt die Überprüfung der alten, erlebten Erfahrungen und Verhaltensmuster, aus denen dann neue und richtungsweisende Erkenntnisse für die gegenwärtigen Lebensprozesse umgesetzt werden.

 
Wandel auf neuen Wegen...
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü